Ausgewählte Veröffentlichungen

Gebel M., Bürger S., Uhlig M., Schwarze R., Hauffe C. (2017): Ergebniskopplung KliWES-STOFFBILANZ in Sachsen. Herausgeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, 79 S.
Gebel M., Bürger S., Wallace, M., Malherbe H., Vogt H., Lorz C. (2017): Simulation of land use impacts on sediment and nutrient transfer in coastal areas of Western Cape, South Africa. In: Change Adaptation Socioecol. Syst. 2017; 3: 1-17
Meissner R., Rupp H., Seyfarth M., Gebel M. (2016): Use of sophistical lysimeter types to measure soil water balance parameters with high accuracy. In: Agricultural Mechanization, 4/2016, 15-18
Witing F., Franko U., Gebel, M. (2016): Regionale Humus- und Nährstoffdynamik. Herausgeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Schriftenreihe Heft 20/2016

Meissner R., Gebel M., Hagenau J., Halbfass S., Engelke P., Giessler M., Duan S., Lu B., Wang X. (2016): WebGIS-based approach to simulate water and solute fluxes in the Miyun basin in China. In: Borchardt D., Bogardi J., Ibisch R. (Eds.): Integrated Water Resources Management: Concept, Research and Implementation, 515-539, Springer.

Gebel M., Bürger S., Halbfass S., Uhlig M. (2016): Modellgestützte Ermittlung der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer - Status quo und Ausblick bis 2027. Herausgeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, 102 S.

Gebel M., Friese, H., Kurzer H.J. (2015): Modellgestützte Wirkungsabschätzung von Maßnahmen zur Minderung von Phosphoreinträgen in die Gewässer. In: DWA Landesverband Sachsen/Thüringen (Hrsg.): Phosphor - Problem oder Chance? Innovationen der Wasserwirtschaft, 27-36.

Gebel M., Uhlig, M., Halbfass, S., Meißner R., Duan, S. (2014): Predicting erosion and sediment yield in a mesoscale basin in the semiarid mosoon region Miyun/China. Ecological Processes, 3: 5, DOI: 10.1186/2192-1709-3-5

Gebel M., Meissner R., Halbfass S., Hagenau J., Duan S. (2014): Web GIS-based simulation of water fluxes in the Miyun catchment area. IFOREST-BIOGEOSCIENCES AND FORESTRY, doi: 10.3832/ifor1169-007

Meissner, R., Hagenau, J., Rupp, H., Gebel, M., Halbfass, S., Duan, S. (2013): Nutzung von Lysimetern zur nachhaltigen Bewirtschaftung des chinesischen Miyun-Trinkwassereinzugsgebietes. 15. Gumpensteiner Lysimetertagung, 16.-17.04.2013: Lysimeterforschung als Bestandteil der Entscheidungsfindung, S. 35-40

Meissner, R., Hagenau, J., Gebel, M., Halbfass, S., Giessler, M. (2013): Development and implementation of a scientific based management system for non-point source pollution control in the Miyun basin near Beijing/China. IWRM-Booklet of the BMBF, July 2013, S. 27 - 29.

Gebel, M., Halbfaß, S., Bürger, S., Lorz, C. (2012): Long-term simulation of effects of energy crop cultivation on nitrogen leaching and surface water quality in Saxony/Germany. Reg Environ Change, 2013, 13: 249-261, DOI 10.1007/s10113-012-0330-5

Finck, M., Walter, E., Reinsch, M., Gebel, M. (2012): Abschätzung des N-Auswaschungspotenzials auf Basis der Mineral-N-Bilanz. VDLUFA-Schriftenreihe 68, 2012, 253-266 (pdf)

Gebel M., Halbfaß S., Bürger S., Grunewald K., Lorz C. (2011): Nachwachsende Rohstoffe - Wirkungen auf Wasserhaushalt und Gewässerschutz. Herausgeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. (pdf)

Meissner R., Ollesch G., Kröger C., Engelke P., Gebel M., Halbfass S. (2011): Einzugsgebietsbezogenes Wassermanagement im Miyun-Reservoir. KW 2011(4) 12/11, 674-679.

M. Gebel, S. Halbfass and X. Wang (2011): Mesoscale nutrient balancing and decision support in the Miyun catchment area / China. Meeting of IWRM, October 2011 in Dresden.

Finck, M.(2010): Modellierung des N-Austrags unter Berücksichtigung regionaler N-Umsetzungsprozesse, Hohenheimer Bodenkundliche Hefte, Heft 96, 231 S., Diss., Uni Hohenheim

Gebel, M., Halbfaß, S., Bürger, S., Friese, H., Naumann, S. (2010): Modelling of nitrogen turnover and leaching in Saxony, Adv. Geosci., 27, 139-144 (pdf)

Halbfaß, S., Gebel, M., Bürger, S. (2010): Modelling of long term nitrogen retention in surface waters, Adv. Geosci., 27, 145-148 (pdf)

Gebel, M., Halbfaß, S., Lorz, C. (2010): Evaluation of critical source areas to reduce nutrient loading from agriculture in river basins in Saxony/Germany. In: Turtola, E., Ekholm, P., Chardon, W.: Novel methods for reducing agricultural nutrient loading and eutrophication, Meeting of Cost 869, 14-16 June, Jokioinen, Finland. MTT Science 10, 30.

Uhlig, M., Gebel, M., Halbfaß, S., Liedl, R. (2010): Mesoskalige Modellierung der grundwasserbürtigen Nitratbelastung von Fließgewässern. Grundwasser (online first), Springer.

Halbfaß, S., Gebel, M., Friese, H., Grunewald, K., Mannsfeld, M. (2009): Atlas der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer. Hrsg.: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden (Nährstoffatlas Sachsen).

Gebel, M., Halbfaß, S., Kaiser, M., Sudbrack, R., Bufe, J. (2009): Modellgestützte Erfolgskontrolle von Maßnahmen zur Minderung partikelgebundener Phosphoreinträge. KW Korrespondenz Wasserwirtschaft 5, p.256-260.

Finck, M., Deller, B., Hintemann, Th., Otten, I., Reinsch, M. (2009): Ergebnisse der Modellierung des N-Austrags für die 23 gefährdeten Grundwasserkörper (gGWK) in Baden-Württemberg. VDLUFA-Schriftenreihe 65.
Grimm-Strele, J., Casper, M., van Dijk, P., Finck, M., Gudera, T., Korte, S. (2008): Der Modellverbund MoNit zur Simulation der Grundwasserbelastung durch Nitrat im Oberrheingraben. Wasserwirtschaft 1-2, p.55-89.

Halbfaß, S., K. Grunewald (2008): Ermittlung räumlich verteilter SDR-Faktoren zur Modellierung von Sedimenteinträgen in Fließgewässer im mittleren Maßstab. WasserWirtschaft 3, p.33-37.

Grunewald, K., M. Gebel, S. Halbfaß, M. Kaiser, S. Bürger, H. Friese, J. Dehnert (2008): Nährstoffmodellierung zur Aufstellung der Maßnahmenprogramme nach der EU-Wasserrahmenrichtlinie in Sachsen. In: Wasser & Abfall 3, p.15-19.

Berkhoff, K. (2008): Spatially explicit groundwater vulnerability assessment to support the implementation of the Water Framework Directive - a practical approach with stakeholders. In: Hydrol. Earth Syst. Sci., 12, 111-122

Gebel, M., Kaiser, K., Ullrich, J., Grunewald, K., Bürger, S., Halbfaß, S., Friese, H., Zweig, M. (2007): Modellierung diffuser N-Einträge in die Grundwassserkörper des Freistaates Sachsen. In: Beitr. zur Hydrogeol. 56, p.170-174, Graz.

Gebel, M., Halbfaß, S., Grunewald, K., Bürger, S.(2007): Atlas der diffusen Nährstoffeinträge in die Gewässer des Freistaates Sachsen. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung der Fachgemeinschaft Hydr. Wiss., Heft 20.07, Bd. 2, 59-62

Grimm-Strele; J., Casper,M., Van Dijk, P., Finck, M., Graveline, N., Gudera, Th.,Korte, S., Lambrecht, H. (2007): Nitratkonzentrationen im Grundwasser des Oberrheingrabens bei Änderung der Landnutzung und Bewirtschaftungspraxis. In: Beiträge zum Tag der Hydrologie 2007, Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung der Fachgemeinschaft Hydr. Wiss., Heft 20.07, Bd. 1, 51-62

Ullrich, J., Kaiser, M., Gebel, M., Grunewald, K., Zweig, M. (2007): Abschätzung des Nitratabbaus im Grundwasser im Rahmen der Modellierung von N-Einträgen in die Oberflächengewässer in Sachsen. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung der Fachgemeinschaft Hydr. Wiss., Heft 20.07, Bd. 2, 55-58

Halbfaß, S., Bürger, S., Gebel, M., Grunewald, K. (2006): Entwicklung einer webbasierten Applikation zur Quantifizierung von diffusen Nährstoffeinträgen im mittleren Maßstab. AGIT-Symposium 2006, Salzburg

Halbfaß, S. & Grunewald, K. (2006): Abschätzung potenzieller Herkunftsflächen von erosionsbedingten Stoffeinträgen in Oberflächengewässer im mittleren Maßstab. In: Wasserwirtschaft 12, 28-32

Finck, M., Steiner, M., Deller, B., Korte, S., Grimm-Strele, J., Lambrecht, H., van Dijk, P., Casper, M., Gebel, M. (2005): Modellierung des Nitrataustrags aus der landwirtschaftlichen Nutzfläche im Oberrheingraben. In: CD-ROM, Kongressband zum 117. VDLUFA-Kongress, Bonn

Gebel, M., Kaiser, M., Korte, S, Lambrecht, H., Finck, M. (2005): Calculation of diffuse seepage loads of nitrogen in the Upper Rhine Valley using the STOFFBILANZ model. In: Proc. of the 6th EWRA conference, Menton, Sept. 7-10 2005. Editions de la Boyere

Gebel, M., Halbfaß, S., Kaiser, M., Grunewald, K. (2005): Mesoskalige Modellierung diffuser Nährstoffeinträge in Flussgebieten mit dem Modell STOFFBILANZ - Entwicklungsstand und Perspektiven. In: Wittmann, J. & Nguyen Xuan Thinh (Hrsg.): Simulation in Umwelt- und Geowissenschaften - Workshop Dresden 2005, ASIM-Mitteilung AMB 91, 159 - 168, Aachen

Grunewald, K, W. Schmidt (2005): Problematische Huminstoffeinträge in Oberflächengewässer im Erzgebirge. Ursachen-Trinkwasserrelevanz-Prognosen- Maßnahmen. BzL Band 2, RHOMBOS-Verlag, Berlin 246 S.

Halbfaß, S.; Grunewald, K., Gebel, M., Kaiser, M. (2005): GIS-based sediment and nutrient balancing for mesoscaled watersheds: the STOFFBILANZ approach. EnviroInfo 2005, Brno

Halbfaß, S. (2005): Entwicklung eines GIS-gestützten Modells zur Quantifizierung diffuser Phosphoreinträge in Oberflächengewässer im mittleren Massstab unter Berücksichtigung geoökologisch wirksamer Raumstrukturen. Diss., Beiträge zur Landschaftsforschung, Bd. 1, Rhombos-Verlag, Berlin

Boyanovsky, B., Grunewald, K., Walther, K. et al. (2004): A demonstration of environmental and restoration approaches in the Kamchija river basin, Bulgaria. Control of eutrophication, hazardous substances and related measures for rehabilitating the Black Sea ecosystem, Phase I, Final draft report, Sofia

Gebel, M., Kaiser, M., Grunewald, K. (2004): Quantification of diffuse nutrient loadings in mesoscaled watersheds - four different models being comparatively tested in the Jahna river basin. In: 11th Magdeburg Seminar on Waters in Central and Eastern Europe: Assessment, Protection, Management, Proceedings of the international conference 18 - 22 October 2004 at the UFZ, 57 - 58, Leipzig / Halle

Halbfaß, S. & Grunewald, K. (2004): Räumliche Variabilität der Phosphorgehalte im Oberboden landwirtschaftlich genutzter Flächen in kleinen Einzugsgebieten. J. Plant Nutr. Soil Sci. 166, 197-203

Kunst, S., Scheer, C., Panckow, N. (2004): Signifikante Nährstoffeinträge aus der Fläche. Hrsg.: ATV-DVWK e.V., ATV-DVWK-Themen, Hennef

Gebel, M. (2003): Die Berücksichtigung von N-Umsatzprozessen auf Ackerflächen bei der Quantifizierung diffuser Stickstoffeinträge in Flussgebieten mit dem Modell STOFFBILANZ. In: Geoökodynamik 24 (3/4), 249-259

Grunewald, K., Monget, J.M., Nikolova, N., Scheithauer, J. (2003): Landschaftsökologische Beiträge zum Flusseinzugsgebietsmanagement in der Mesta-Nestos-Region (Bulgarien-Griechenland). Europa regional 11, Heft 3, S. 110-119

Kaiser, M. u. Gebel, M. (2003): Quantifizierung diffuser Stoffeinträge mit dem Modell STOFFBILANZ in einem bewaldeten Gewässereinzugsgebiet im Mittelgebirge. In: Geoökodynamik 24 (3/4), 262-269

Grunewald, K. (1997): Großräumige Bodenkontaminationen - Wirkungsgefüge, Erkundungsmethoden und Lösungsansätze. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 250 S.
Impressum
Impressum

Inhalt
Gesellschaft für Angewandte Landschaftsforschung bR
Am Ende 14
01277 Dresden

Steuernr.: 203/154/32007
Ust.-ID-Nr.: DE242651088

Design und Gestaltung
Christiana Weber


© 2018 GALF bR
Datenschutz
Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

1. Datenübermittlung /Datenprotokollierung
Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

2. Nutzung persönlicher Daten
Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

3. Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten
Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend.

4. Sicherheit Ihrer Daten
Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

5. Cookies
Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

6. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen
Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über unsere Kontakt-Seite an uns.

© 2018 GALF bR